Bürgerwerkstatt// 19.09.2020 // Metzstraße

 
Vor dem Hintergrund der Klimaveränderung und den Umständen, dass sich Städte immer mehr aufheizen, ist es ein wichtiges Ziel der Sanierung Stuttgart 29 -Teilbereich Stöckach-, für mehr Begrünung und damit für mehr Aufenthaltsqualität im öffentlichen Raum zu sorgen. Hierbei sollen die Straßen zwischen der Neckar- und der Stöckachstraße im Rahmen der Sanierung nachhaltig begrünt werden, dabei sollen jedoch so wenig Parkplätze wie möglich entfallen.

Nachdem im vergangenen Jahr eine Machbarkeitsstudie beauftragt wurde, die die Potentiale der Straßen hervorgehoben hat, soll nun mit der vertieften Planung der Metzstraße begonnen werden. Dabei sollen die Wünsche und Anregungen der Bürgerinnen und Bürger, vor allem der direkten Anwohnerinnen und Anwohner, direkt in die Planung einfließen. Es kann jedoch zum aktuellen Zeitpunkt keine gesicherte Aussage getroffen werden, in welcher Art und in welchem Umfang die Maßnahmen später umgesetzt werden können. Die Bürgerwerkstatt stellt jedoch den ersten Schritt dar, die Weichen für das Projekt zu stellen.

Die Bürgerwerkstatt findet in der Metzstraße selbst statt – die Straße (oberhalb der Neckarstraße) sowie die querende Kreuzung Stöckachstraße werden für diesen Tag für den Verkehr gesperrt sein, sodass die Bürgerinnen und Bürger die Straße besser erleben und beplanen können. Beginn der Veranstaltung ist um 11 Uhr vor der Metzstraße 26, Getränke und Snacks stehen bereit. Bei schlechtem Wetter findet die Veranstaltung in der Heilandskirche statt. Die Metzstraße sowie die Kreuzung Stöckachstraße werden ab 18 Uhr wieder geöffnet sein.
 
Es sind alle sehr herzlich in die Metzstraße eingeladen!   Die Einladung zur Bürgerwerkstatt finden Sie hier.
Das Treffen findet in persönlicher Präsenz und selbstverständlich unter Beachtung der Corona-Hygienemaßnahmen statt:

Wir freuen uns sehr, Sie alle persönlich zu sehen, möchten Sie aber zu Ihrem und unserem Schutz bitten, die folgenden hygienischen Maßnahmen zu beachten:

Voraussetzung für die Teilnahme ist eine ausgefüllte Datenerhebung gemäß der aktuellen Corona-Verordnung. Sie können das Formular vor Ort ausfüllen. Sollten Sie Krankheitssymptome bei sich feststellen oder wenn Sie in den letzten 14 Tagen Kontakt zu Erkrankten hatten oder Risikogebiete besucht haben, können Sie leider nicht teilnehmen. Halten Sie bitte immer einen Abstand von 1,5 m. Wir bitten Sie, Ihre eigene Schutzmaske mitzubringen. Ein entsprechender Mund- und Nasenschutz ist dann erforderlich, wenn der Mindestabstand nicht eingehalten werden kann.

 
19.09.2020 | Bürgerwerkstatt | offizieller Veranstaltungsbeginn 11 Uhr
 

Zurück