Bebauungsplan-Aufstellung mit Öffentlichkeitsbeteiligung

Vom 04.11. - 05.12.16 liegt der Bebauungsplan für das Gebiet Stuttgart-Ost - Hackstraße 2/Stöckachplatz/Else-Kienle-Staffel (Stgt 289) aus.

Die allgemeinen Ziele und Zwecke der Planung sowie die voraussichtlichen Auswirkungen der Planung können von der Öffentlichkeit (hierzu zählen auch Kinder und Jugendliche) im oben genannten Zeitraum während der Öffnungszeiten im Amt für Stadtplanung und Stadterneuerung, Eberhardstraße 10 (Graf-Eberhard-Bau), EG, Zimmer 003, Planauslage, 70173 Stuttgart eingesehen werden. Von der Öffentlichkeit können Äußerungen schriftlich beim Amt für Stadtplanung und Stadterneuerung oder über das unten stehende Online-Formular abgegeben werden.

Die Öffentlichkeit wird am Dienstag, 15. November 2016, 16 Uhr im Amt für Stadtplanung und Stadterneuerung, Eberhardstraße 10 (Graf Eberhard Bau), 1. OG, Zimmer 100, 70173 Stuttgart über die allgemeinen Ziele und Zwecke der Planung, sich wesentlich unterscheidende Lösungen, die für die Neugestaltung oder Entwicklung des Gebiets in Betracht kommen, und die voraussichtlichen Auswirkungen der Planung öffentlich unterrichtet. Hierbei besteht Gelegenheit zur Äußerung und Erörterung.

 

Online-Formular für Rückmeldung zur Aufstellung des Bebauungsplans (Stadt Stuttgart)

 

Machbarkeitsstudie

Im Anschluss an den Wettbewerb wurde das erstplatzierte Architekturbüro harris+kurrle mit einer Untersuchung beauftragt, um die Realisierbarkeit des Entwurfs weitergehend zu überprüfen (u.a. Grundrisse, Anfahrt, Brandschutz).

Ergebnisbericht der Machbarkeitsstudie

 

Ergebnisse des Planungswettbewerbs

Nach der ersten Preisgerichtssitzung wurden zwei Entwürfe in die engere Auswahl aufgenommen und um eine detailiertere Ausarbeitung gebeten, bevor das Preisgericht ein zweites Mal zusammen trat. Zu den Ergebnissen der beiden Sitzungen kommen Sie über folgende Verlinkungen.

 

Die letztendlichen Gewinnerentwurf des Bürger-Architekten-Workshops finden Sie hier

 

Nachstehend finden Sie die Pressestimme der Stuttgarter Zeitung

 

Städtebaulicher Wettbewerb „Am Stöckach“

© Amt für Stadtplanug und Stadterneuerung / Stadtmessungsamt

Im Jahr 2014 fand ein städtebaulicher Ideenwettbewerb statt, um Vorschläge für die Umgestaltung des Bereichs des Grundstücks Hackstraße 2 und den Stöckachplatz zu erhalten. Wichtige Inhalte, wie z.B. Nutzungen in dem künftigen Neubau, wichtige Wegebeziehungen und Umweltbelange wurden den Architekten vorgegeben. Ziel war die Ermittlung eines guten städtebaulichen Entwurfs.

 

In einem öffentlichen Workshop konnten Bürger den Architekten vor Entwurfsabgabe ihr Bild vom Stadtteil vermitteln.

Die Dokumentation der Bürgerwerkstatt finden Sie hier

 

Das „Digitale Protokoll“ der Themenecken ist hier abrufbar

 

Ebenso berichtet die Stuttgarter Zeitung vom 17.11.2014