Arbeitsgruppe Verkehr

Aktivitäten und Protokolle der AG

 

Ansprechpartnerin: Marion Kauck

 

Herzlich Willkommen bei der AG Verkehr! Hier finden Sie eine Chronologie unserer bisherigen Aktivitäten.

Seit der Auftaktveranstaltung am 27. Februar 2013 hat sich auch viel getan - viel Spaß beim stöbern!

Einen Überblick der Treffen, Ergebnisse und Protokolle finden Sie hier jeweils mit dem entsprechenden Dokument zum Download.

 

Ihre AG Verkehr

 

 

 

06.12.2016: Protokoll des AG Treffens gemeinsam mit AG HWS

Das Protokoll des gemeinsamen Treffens der AG Verkeh und AG HWS am 6. Dezember 2016 finden Sie hier:

Protokoll AG HWS + Verkehr vom 06.12.2016

 

Darüber hinaus Zusatzmaterialen wie die Präsentation von Hr. Trippensee, die Präsentation von Hr. Lenz, die Stellungnahme von Hr. Köhne und der Antrag im Gemeinderat zum Zeppelin-Gymnasium:

Trippensee_Präsentation Bebauungsplan Hackstraße 2

Lenz_Präsentation_Verkehrsuntersuchung

Köhne_Antwort mit Formular zu ausgelegtem Bebauungsplan

Gemeinderat_Antrag Zeppelin-Gymnasium

 

 

Was bisher geschah....

Hier finden Sie eine Zusammenstellung der Aktivitäten und Themen, die bisher in der AG Verkehr behandelt wurden incl. Stand.

Zusammenfassung Aktivitäten der AG Verkehr

 

 

Chronologie

AG Treffen am 25.01.2016 mit Präsentation

Hier finden Sie die Zusammenfassung und Präsentation des Treffens der AG Verkehr vom 25.01.2016.

Präsentation 25.01.2016 - Allee Ostendstraße/Zugänge zum Park der Villa Berg

 

 

Einladung zur Bürgerbeteiligung am 25.01.2016

Durchs Grün in den Park

Einladung zur Bürgerbeteiligung – Vorstellung der Vorentwürfe Umgestaltung der Ostendstraße und Parkzugänge der Villa Berg – 25. Januar 2016, 18 Uhr, Stöckachtreff
Einige Wege zur Villa Berg sind verbesserungswürdig. Erste Ideen von Bürgern entstanden im Oktober 2014 bei einem öffentlichen Stadtteilspaziergang. Daraus haben sich zwei konkrete Projekte entwickelt: die Umgestaltung der Mittelinsel der Ostendstraße im Bereich zwischen Hack- und Sickstraße und die Veränderung der Zugänge zum Park der Villa Berg im Bereich Sickstraße und am Heilandsplatz. Am Montag, den 25. Januar um 18 Uhr stellt das Amt für Stadtplanung und Stadterneuerung, gemeinsam mit dem Planungsbüro KMB, im Stöckachtreff (Metzstraße 26) die Vorentwürfe für die beiden Abschnitte vor.
Im Rahmen dieser Veranstaltung möchten die Planer der Stadt ihre weiteren Ideen zu den Vorentwürfen sammeln,  zu den Gestaltungsmöglichkeiten und Rahmenbedingungen informieren und einen Ausblick über den weiteren zeitlichen Ablauf mit den Planungsschritten geben.
Der Landschaftsarchitekt Michael Bott vom Büro KMB wird zur Einführung ins Programm kurz über die historische Entwicklung des Parks der Villa Berg sprechen.

 

einladung-stoeckach
einladung-stoeckach-bürgerbeteiligung

AG Treffen am 21.04.2015

Hier finden Sie das Protokoll unseres Termines am 21.04.2015. Zu Gast war Herr Dr. Christiani von der SSB.

Protokoll vom 21.04.2015

 

AG Treffen am 09.02.2015

Hier finden Sie das Protokoll unseres Treffens am 09.03.2015.

AG Treffen am 09.02.2015

 

Ortsbegehung am 15.10.2014

Die Ortsbegehung am 15.10.2014 zum Thema Zugänge zum Park der Villa Berg war sehr erfolgreich.

Es gab eine lebendige Diskussion, das Protokoll dazu finden Sie hier.

Protokoll zur Ortsbegehung am 15.10.2014

 

Ortsbegehung Parkzugänge am 15.10.2014

Am Mittwoch den 15. Oktober um 17:30 Uhr an der Heilandskirche lädt die Arbeitsgruppe Verkehr Sie herzlich ein:
Wir werden gemeinsam mit Vertreterinnen der Stadtverwaltung eine kleine Runde drehen.
Thema der Begehung ist die Verbesserung der Zugänge zum Park und die Herstellung eines Weges in der Mitte der Ostendstraße, zwischen Sickstraße und Hackstraße.

Einladungskarte

 

AG Treffen am 13.08.2014

hier finden Sie das Protokoll unseres Treffens.

Protokoll 13.08.2014

 

Prüfantrag der AG Verkehr 2013

Seit Bestehen der AG Verkehr wurden 2 Prüfanträge an die Stadt Stuttgart gestellt.

Prüfantrag Juli 2013

Prüfantrag Mai 2013

 

AG Treffen 02.02.2013

Am 02.07.2013 hatte die Arbeitsgruppe Verkehr einen Termin mit Herrn Dr. Christiani von der SSB. Das Protokoll dieser Sitzung finden Sie hier.

Protokoll 02.07.2013

 

AG Treffen am 08.04.2013

Am 08.04.2013 fand der erste Termin der Arbeitsgruppe Verkehr statt.
Im anhängenden Protoll können Sie sehen, was wir alles besprochen haben.

Protokoll 08.04.2013

Begleitmaßnahme 8 Rosensteintunner - Durchstich Werderstraße

Arbeitsliste

 

Themengebiete

Alle Bilder der Auftaktveranstaltung sind von Jürgen Geldmeyer.

 

Die bei der Auftaktveranstaltung gesammelten Punkte wurden in mehrere Themengebiete gegliedert.

 

1. fließender Verkehr
- Verkehrsberuhigung
- überörtlicher Verkehr darf nicht durch den Stöckach (Anlieger frei)
- Nachtschranke am Kiosk (Richtung Werastraße)
- durchgängiges Verkehrskonzept (mit S-Berg)
- Belieferungsverkehr alternativ gestalten (z.B.Stadtbahnanhänger)
- Betonlaster raus aus der Hackstraße
- Verlegung der Fahrspur stadtauswärts auf linke Seite Stadtbahn zur Schaffung von Fußgängerzone
- vom Neckartor nur 1 Fahrbahn damit Cafes und Läden mehr Platz haben und Kunden mehr Platz zum Einkaufen und Sitzen
- Stöckachstraße/Metzstraße: neues Zufahrtskonzept zu EnBW und SWR

2. Parken:
- Parkplätze erhalten bzw. Parkhaus bauen
- Belästigung durch Parksuchverkehr von Lokalbesuchern bis spät in die NAcht
- Parkzeiten tagsüber, speziell Metzstraße
- Innenhof von Zora ist zur Zeit teilweise unbenutzt -> Möglichkeit zur Schaffung von Parkraum?
- Auch in der HAuswirtschaftsschule gibt es ein "Parkdeck". Dort werden gerade Schulmöbel gelagert (Anmerk. M. Kauck)
- Steuerung des Besucherparkverkehrs Karl-Olga-Krankenhaus (Belastung in der Werastraße)

3. Straßenbahn:
- Straßenbahn unter die Erde
- Lärm durch Straßenbahnen in der Kurve Hackstraße -> Stöckach (Änderung Gleisbett? "In München geht es auch")
- Begrünung Gleisbett

4. Gehwege:
- Verbreiterung der Gehwege, Durchgangsverkehr muss raus, Anlieger frei
- breite Bürgersteige, Sitzgelegenheiten
- breite Bürgersteige vor den Läden
- Autos haben einen größeren Stellenwert als Kinder
- Nicht Autos wie Perlenketten sondern Platz zum Laufen und für Kinder

5. Fußgängerüberwege:
- bessere Übergänge zum Park
- Fußgängerüberweg Hackstraße bei Penny
- Fußgängerüberweg Hackstraße bei Heinrich-Baumann-Straße

6. Bepflanzung:
- Grünflächen
- Beflanzung entlang der Straßen
- Begrünung der Straßen
- Bäume erhalten

7. Sonstiges:
- Radwege
- Leihfahrräder wieder auf Stöckachplatz (Verknüpfung Stadtbahn mit Fahrrad)
- Lärmbelästigung durch DRK/Neckarstraße